Sie sind hier: Startseite » Neuigkeiten » Lesung » Dreebladd in der NWZ online vom 06.11.2012

Dreebladd in der NWZ online vom 06.11.2012

Am 06.11.2012 erhielten wir diesen Artikel aus der NWZ online von unserem gemeinsamen Benefiz-Auftritt mit Regine Kölpin in Westerstede:

Autorenlesung

Historischer Kriminalroman fesselt Zuhörer

Regine Kölpin liest diesen Freitag erneut im Autohaus Wolkenhauer

von Hildburg Lohmüller

Autorin Regine Kölpin (2. von rechts) mit den Mitgliedern der Gruppe Dreebladd.

Bild: Hildburg Lohmüller

Westerstede „Lassen Sie sich entführen ins späte Mittelalter und tauchen Sie ein in eine längst vergangene Zeit“: Autorin Regine Kölpin nahm am vergangenen Freitag die Besucher mit auf eine spannende Suche nach dem Mörder. Die seit ihrer Kindheit in Neustadtgödens lebende Schriftstellerin las im Autohaus Wolkenhauer aus ihrem historischen Kriminalroman „Die Lebenspflückerin“, der Mitte des 16. Jahrhundert in Ostfriesland spielt.

Die Hexenverfolgung und Religionsgeschichte Ostfrieslands spielen zudem eine große Rolle. Die Folkgruppe „Gitta Franken – Dreebladd“ gab der Lesung mit historischen Liedern damaliger Zeit, gesungen auf Plattdeutsch, einen würdigen Rahmen.

Wer die besondere Lesung versäumt hat oder gerne noch einmal die Mördersuche mit erleben möchte, hat dazu an diesem Freitag, 9. November, noch einmal Gelegenheit.

Um 20 Uhr liest Regine Kölpin, als Autorin für Kinderbücher bekannt unter ihrem Mädchennamen Regine Fiedler, erneut im Autohaus Wolkenhauer. Eintrittskarten gibt es bei der LzO, der Volksbank, Buchhandlung Lesezeichen und der Touristik Westerstede. Der Erlös der Benefizlesung kommt zu 100 Prozent dem Ammerland-Hospiz in Westerstede zugute. Bei der zweiten Veranstaltung wird die Gruppe „Dreebladd“ aus terminlichen Gründen nicht dabei sein.

NWZ online, 06.11.2012

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Lesung, Musik, Presse und getagged , , , , , , , ,